Vi(M) Einfügen wenn in Command-/Execution-Mode

Wenn man den VI(M) verwendet stellt sich relativ rasch die Frage, wie füge ich kopierten Text im Command-Mode ein (:).

Die Antwort ist kurz und einfach:

C-R ”

Eine weitere Möglichkeit, welche sich auch bei VIMPERATOR anwenden lässt ist:

Shift-Insert

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

2 Comments »

 
  • UX-admin says:

    Versuch mal mit

    :set nu

    1,14y
    (14 lines yanked)

    Dann einfach navigieren, wo man einfuegen will, und:

    p
    (fuegt unten ein)

    P
    (fuegt oben ein)

    Fast gleich funktioniert’s bei loeschen:

    23,38d

    Viel Spass und lieber Gruss

  • admin says:

    Danke für den Hinweis.

    Doch mit dem Einfügen im Command Mode meinte ich eigentlich die Möglichkeit Inhalt in der Zwischenablage (Markierten Inhalt aus anderen Quellen wie Wiki, Internet, Mails aber auch markierten Text in VIM) in einem Search/Replace String einzufügen:

    :%s/Suchbegriff markieren + CTLR-Insert /neuen Wert markieren + CTLR-Insert /g [ENTER]

    Beim Vimperator läuft das ähnlich:
    [t] für neuen Tab öffnen + Suchengine (google, leo, adressverzeichnis etc) + Fehlermeldung/Suchbegriff mittels CTLR-Insert einfügen und die Suchresultate werden angezeigt. Äusserst effizientes arbeiten mit Browser. Da kann die Render-Engine noch so schnell sein bei IE 9, solange es kein Vimperator-Plugin für IE gibt bleib ich dem FeuerFuchs treu :-D

    Das ganze sieht dann so aus:

    Suche nach “vimperator” mit google:

    :tabopen google vimperator

    übersetze “happy” mit leo:

    :tabopen leo happy

    etc.

 

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>